Diese Webseite ist nicht kompatibel mit dem Internet Explorer 6. Bitte führen Sie ein Browserupdate durch, oder folgen Sie diesem Link, um ein notwendiges Plug-In zu installieren.
Preis: € 500,00 * * zzgl. MwSt UVP
(Preis: € 595,00 inkl. MwSt. UVP)
Wartung p.a. € 75,- zzgl. MwSt., UVP

basICColor control 5

Profi-Software zur Qualitätsicherung für Proof und Druck

basICColor control ist ein Modul von basICColor catch, das die Qualitätskontrolle für beliebige farbkritische Anwendungen ermöglicht – sei es die Überprüfung von Proofdrucken, die Konstanz eines digitalen Produktionssystems oder die Qualität eines FineArt print. Die Uniformität eines Monitors kann ebenso überprüft werden, wie die Genauigkeit eines Messgerätes (geeignete Prüfkacheln, wie z.B. basICColor MesCal vorausgesetzt). Nach erfolgter Messung mit basICColor catch erscheint im Modul control automatisch das Auswertefenster und hier besteht die Möglichkeit einen PDF-Report oder ein selbstklebendes Etikett auf einem DYMO Labelprinter zu drucken. Nach der Erstellung eines Reports, die auch vollautomatisch erfolgen kann, werden die Daten zur Analyse mit basICColor statistics bereitgestellt. 

Flexibilität

basICColor control ist extrem flexibel bezüglich der zu nutzenden Kontroll-Targets, Druckstandards und Messgeräte. Alle gängigen Varianten sind in basICColor control eingebunden und können direkt genutzt werden. Egal ob Ugra/FOGRA-Medienkeil oder der IFRA-Cuboid; Sie können direkt loslegen.

Unabhängigkeit

basICColor control ist eine alleinstehende Lösung. Sie benötigen kein Proofsystem, um Proofs auswerten zu können. Dadurch können Sie jederzeit Proof-Drucke nachkontrollieren, egal, ob Sie diese selbst erstellt haben, von einen Dienstleister beziehen oder vom Kunden geliefert bekommen.

Zertifizierungs-Tool

In Kombination mit basICColor certify erhalten Sie ein Werkzeug, mit dem Sie nicht nur Proofdrucke auswerten können, sondern auch eine Zertifizierungs-Messung und -Auswertung nach PSO für Ihr Proofsystem durchführen können. Mit dem Modul statistics können Sie eine Langzeitanalyse der control-Daten durchführen.
Funktionen Lieferumfang Systemvoraussetzungen

Funktionsumfang

  • Qualitätskontroll-Modul zu basICColor catch
  • Unterstützt alle gängigen Druckertargets und Kontrollkeile
  • Unterstützt alle gängigen Messgeräte (siehe basICColor catch)
  • Beinhaltet FOGRA Referenzdaten für CMYK Medienkeile
  • Beliebige Messwerte (z.B. ISO-Charakterisierungsdaten) und sogar ICC-Profile können als Referenz benutzt werden
  • Schnellbewertung über ein einfaches Ampelsystem
  • 3D-Farbraumdarstellung mit allen Messwerten und Toleranzen
  • Detaillierte Auswertungsprotokolle
  • Etikettendruck auf optionalem Labelprinter
  • Einfachste Bedienung durch vordefinierte Jobs (XML-Steuerung)

Lieferumfang

  • basICColor control Programm für Mac und PC
  • basICColor DVD in attraktiver, silberner basICColor Metallhülle
  • oder Download von der basICColor Website
  • TAN zur On-line Freischaltung der Software (24/7)
  • Optional: Programmodule "pro", "certify", "statistics"
  • Optional: USB-Dongle
  • Optional: Spektralfotometer
  • Kostenloser technischer Support

Mindestsystemvoraussetzungen

Windows:

  • Windows 7 (32- und 64-Bit)
  • 4GB RAM, 2GB freier Festplatten-Speicherplatz
  • Grafikkarte mit 1280x1024 Pixel und 24-Bit Farbtiefe
  • serieller oder USB Anschluss (vom Farbmessgerät abhängig)
  • Spektralfotometer und/oder Kolorimeter

Macintosh:

  • Mac OS X 10.7*
  • 4GB RAM, 2GB freier Festplatten-Speicherplatz
  • Grafikkarte mit 1280x1024 Pixel und 24-Bit Farbtiefe
  • serieller oder USB Anschluss (vom Farbmessgerät abhängig)
  • Spektralfotometer und/oder Kolorimeter

*Hinweis: das Konica Minolta FD-9 Messgerät benötigt OS X 10.9 oder höher

Diese Webseite ist nicht kompatibel mit dem Internet Explorer 6. Bitte führen Sie ein Browserupdate durch, damit Sie die Seite betrachten können.
Your're using an old version of the internet explorer. Please update your browser.
Kontaktformular
Adressat
Name
Betreff
E-Mail
Telefon
Anliegen