Diese Webseite ist nicht kompatibel mit dem Internet Explorer 6. Bitte führen Sie ein Browserupdate durch, oder folgen Sie diesem Link, um ein notwendiges Plug-In zu installieren.

14.09.2010: September 2010

Neben dem DISCUS präsentiert basICColor auf der diesjährigen 31. Photokina in Halle 4.1 Stand G 007 als weitere Weltpremiere ein neues Mitglied der Familie der hilfreichen (Farb-) Geister. Nach DeviL (DeviceLink-Erstellung), demon (DeviceLink-Verwendung z.B. in Photoshop) und gHOST (Farbserver) wird jetzt profile genie vorgestellt.

Jeder Empfänger von CMYK-Daten kennt das Problem: Man gibt sich alle Mühe, den Datenlieferanten Hilfestellung und Anleitung für die Erstellung von druckfähigen PDFs oder Bilddaten zu geben, trotzdem halten sich viele Kunden nicht daran. Oft werden Profile von den Daten entfernt damit „sie keinen Schaden anrichten“ und schon weiß man nicht mehr, wie und für welche Druckbedingung die Daten separiert wurden. Wenn dann Daten unwissentlich für den amerikanischen Druckstandard SWOP aufbereitet wurden, aber auf Naturpapier gedruckt werden sollen… DER Alptraum für jeden Drucker!

basICColor genie löst dieses Problem – automatisch, einfach und schnell: genie überprüft mit hoher Geschwindigkeit TIFF- und JPEG-Bilddaten – solo oder eingebettet in PDF-Dateien – und erkennt welches Profil am besten zu einer CMYK Separation passt. 

Der Anwender kann wahlweise die Datei unverändert lassen und einem ausführlichen Report entnehmen, welche Profile am besten zu den Daten passen oder auf Wunsch die gefundenen optimalen Profile in die Dateien einbetten lassen, um diese für weitere Prozesse, z.B. die Optimierung über einen Farbserver wie gHOST oder eine Umseparation zum Einsparen von Druckfarbe vorzubereiten.

basICColor genie ist in 2 Varianten verfügbar:

basICColor little genie für den Bildbearbeiter arbeitet als drag-and-drop Anwendung, überprüft und korrigiert CMYK-TIFF- und JPEG-Bilder und kostet € 199,- netto bzw. 236,81 inkl. MwSt.

basICColor profile genie für den Druckdienstleister überprüft sowohl Bilddaten, als auch komplette PDF-Dateien, arbeitet als drag-and-drop Anwendung oder über Hotfolder – z.B. zur automatisierten Verbindung mit basICColor gHOST. Es läßt sich zudem in Enfocus Switch Workflows einbinden und kostet € 1.198,- netto bzw. 1.425,62 inkl. MwSt.


Diese Webseite ist nicht kompatibel mit dem Internet Explorer 6. Bitte führen Sie ein Browserupdate durch, damit Sie die Seite betrachten können.
Your're using an old version of the internet explorer. Please update your browser.
Kontaktformular
Adressat
Name
Betreff
E-Mail
Telefon
Anliegen